Mund-, Kiefer- & Gesichtschirurgie | Thomas de Lede

Thomas de Lede

Thomas de Lede

Meine Begeisterung für das Apnoe- und Gerätetauchen verbindet mich mit meiner Begeisterung für meinen Beruf. Die damit einhergehende Planung, Disziplin und Selbsteinschätzung unterstützen sowohl mein Bemühen um die wirklich beste Versorgung meiner Patienten, als auch das Erlebnis intensiver Taucherfahrungen.

Neben meiner sportmedizinischen Leidenschaft, habe ich mich beruflich insbesondere auf die Implantologie spezialisiert. Aufgrund meiner interdisziplinären Ausrichtung in der Zahnheilkunde darf ich Patienten aus aller Welt in meiner Praxis begrüßen.

Mit einem Lächeln im Gesicht…

…begrüßen wir Sie in unserer Wohlfühlpraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Damit auch Sie immer etwas zu lachen haben, ist unser Denken und Handeln immer auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Bedürfnisse fokussiert.

Mit unserer interdisziplinären medizinischen und zahnmedizinischen Ausrichtung, unseren modernen Technologien und unserem wissenschaftlichen Know-how sind wir bestrebt, unter aufgeklärter Mitwirkung des Patienten, den individuell besten Weg zu mehr Gesundheit und Ästhetik zu finden. Aus diesem Grund legen wir besonderen Wert auf die Beratung und Aufklärung unserer Patienten und nehmen uns viel Zeit für das persönliche Gespräch.

Unser empathisches und humorvolles Team macht Ihren Aufenthalt bei uns zu einem positiven und eindrucksvollen Erlebnis. Damit wir auch Ihnen immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern können, sorgen wir außerdem für die nötige Transparenz über alle Möglichkeiten der Finanzierung.

Teilnahme am Supervisionsseminar auf Mallorca mit „Dental QM“

Erster Platz für gelebtes Qualitätsmanagement und symbolische Oscarverleihung für zwei beste Praxen.

MKG Praxis von Thomas de Lede aus Solingen und Zahnarztpraxis von Dr. Bodo Wolf aus Kiel haben die Preise nach Deutschland mitgenommen.

Da der Oscar nur ein halbes Jahr in jeder der ausgezeichneten Praxen verbleiben kann, macht sich das gesamte Team der MKG Praxis von Thomas de Lede  auf den Weg nach Kiel, um den wohlverdienten Oscar abzuholen. Für ihn ist ein gemütliches zu Hause in Solingen eingerichtet worden. „Wer weiß“, sagt die Praxismanagerin, „wenn unsere Entwicklung so weiter vorangeht, könnte der Oscar auch nächstes Jahr, vor lauter Sehnsucht wieder bei uns aufkreuzen“!